Der Pastoralraumm nimmt Fahrt auf

 

Zehn Jahre nachdem das Bistum Basel das Projekt Pastoralräume startete, soll nun auch der «Pastoralraum LU 21» in Bewegung kommen. Die Pfarreien Nottwil, Oberkirch, Geuensee, Knutwil-St. Erhard und Sursee stehen kurz vor dem Start zur Bildung des Pastoralraums LU 21. Bischof Felix Gmür hat zum Projekt unter der Leitung von Claudio Tomassini, Pfarreileiter Sursee, grünes Licht gegeben.   mehr dazu ...

 

 
 

Zum Flüchtlingssonntag

 

Am Sonntag, 17. Juni, wird anlässlich des Flüchtlingssonntags auf die schwierige Situation von Menschen auf der Flucht aufmerksam gemacht. Wenn man die Lage von Flüchtlingen auf der ganzen Welt ein wenig im Auge behält, so erkennt man unschwer, dass wir mitten in einem globalen Wandel stehen: Viele Menschen sind unterwegs, die ein Recht darauf haben, als Menschen wahrgenommen und behandelt zu werden. Nur wenn es uns gelingt, deren Würde zu sichern, können wir auch unsere eigene Würde wahren.

Auch im Gottesdienst am Sonntag, 17 Juni, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche wird auf das Thema einge-

gangen. Emilie und Vivienne Richter werden die Feier musikalisch umrahmen.

Ich freue mich auf Ihr Mitfeiern und das Mittragen der Anliegen der Flüchtlinge weltweit im Gebet.

 

Pfarradministrator Pater Thomas Plappallil

 

 

 

 

Bild vom Fotografen Manuel Bauer aus seinem Buch "Flucht aus Tibet"

 

 

 

 

 

 

 
 

Bildreportage zum Thema Flucht

 

Der international renommierte Fotograf Manuel Bauer begleitete die sechsjährige Yangdol und ihren Vater während vier Wochen auf der Flucht aus Tibet. Mit seinen berührenden Bildern ist eine eindrückliche Bildreportage entstanden. Diese wird gezeigt am

 

Mittwoch, 20. Juni, 19.15 Uhr, Kulturscheune, Zehntenhof, Knutwil

 

Anmeldung für Interessierte erforderlich per Mail oder Telefon: immanuelrichter(a)bluewin.ch / 041 922 03 06

 

 
 

Ankebockbittgang am Sonntag, 24. Juni

 

Zum diesjährigen Ankebockbittgang im Weiler Hitzligen in St. Erhard lade ich alle herzlich ein. Der Gottesdienst mit dem Bittgang beginnt um 10.30 Uhr. Der Kirchenchor wird die Feier musikalisch mitgestalten. Danach verteilen die Landwirte ihren versprochenen Ankebock.

 

Anschliessend wird ein Mittagessen serviert. Getränke und Essen werden zu familienfreundlichen Preisen abgegeben.

 

 

Landwirte der Weiler Hitzligen, Wolen und Eriswil verteilen den versprochenen Ankebock.

 
 

Über die Durchführung bei unsicherer Witterung informiert Sie Tel. 1600 (Rubrik 1, Schulen/Kirchen/Behörden) ab Samstag, 13.00 Uhr. Sollte der Bittgang nicht stattfinden können, werden Brot und Anken während des Gottesdienstes in der Pfarrkirche gesegnet und beim anschliessenden Mittagessen im Pfarreizentrum OASE verteilt.

Ich freue mich auf viele Menschen und gute Stimmung an diesem traditionellen Anlass!

 

Pfarradministrator Pater Thomas Plappallil

 

 
 

Gottesdienste

 

Mittwoch, 13. Juni

08.30     Rosenkranzgebet, Kapelle St. Erhard

09.00     Eucharistiefeier, Kapelle St. Erhard

 

Donnerstag, 14. Juni

08.30     Rosenkranzgebet, Pfarrkirche

09.00     Eucharistiefeier, Pfarrkirche

 

Samstag, 16. Juni

17.30     Eucharistiefeier, Pfarrkirche

 

Sonntag, 17. Juni - Flüchtlingssonntag

10.30     Eucharistiefeier, Pfarrkirche

              Musikalische Mitwirkung: Emilie und Vivienne Richter

 

Mittwoch, 20. Juni

08.30     Rosenkranzgebet, Kapelle St. Erhard

09.00     Eucharistiefeier, Kapelle St. Erhard

 

Donnerstag, 21. Juni

08.30     Rosenkranzgebet, Pfarrkirche

09.00     Eucharistiefeier, Pfarrkirche

 

Samstag, 23. Juni - kein Gottesdienst

 

Sonntag, 24. Juni – Ankebockbittgang

10.30     Eucharistiefeier mit Ankebockbittgang im Weiler Hitzligen, Mitwirkung Kirchenchor,

              bei ungünstiger Witterung Tel. 1600 (Rubrik 2, Schulen/Kirchen/Behörden)

              ab Samstag, 13.00 Uhr

 

Weitere Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Juni-Pfarreiblatt.

 

 

 
 

Jahrzeiten und Gedächtnisse im Juni

 

Samstag, 9. Juni

Jzt. für Franziska und Martin Tschopp-Staffelbach, Jzt. für Ferdi Schilliger-Tschopp, Jzt. für Josef Tschopp-Beccarelli, Jzt. für Sr. Rhaphaelis Tschopp

 

Samstag, 16. Juni

Jzt. für Rosa und Josef Hummel-Tschopp

 

Sonntag, 17. Juni

Jzt. für Marie Kurmann-Meier

 

Sonntag, 24. Juni

Jzt. für Peter Dietschi

 

 
 

Gestorben aus unserer Pfarrei

 

ist am 26. Mai Anton Marti-Keist, geboren 17. September 1937, Alterszentrum St. Martin, Sursee (früher wohnhaft gewesen Geuenseestrasse 20, St. Erhard).

 

Der Lebenskreis von Anton Marti hat sich geschlossen. Gott schenke ihm das ewige Licht und den Angehörigen Trost.