Den Glauben ins Spiel bringen


Die zwölf Monate tragen in unserer Pfarrei einen weiteren Namen und laden uns ein, unseren Glauben ins Spiel zu bringen und ihn miteinander zu teilen.

 
 

 
 

Juli - Zufriedenheit

 

Folgende Gedanken habe ich für euch entdeckt im Buch: «Zufriedenheit - was wirklich glücklich und zufrieden macht»
Es gehört zu unserer Kultur, immer mehr zu wollen und zu haben. Beeinflusst durch Werbung und Medien stellen wir grosse Erwartungen. Wenn unser Leben aber anders verläuft und scheinbar Defizite aufweist, wissen wir nicht, wie wir es bewältigen sollen. Pillen, Therapien und Selbsthilfebücher sollen Abhilfe schaffen. Ist denn Zufriedenheit nicht anders zu erreichen? In der Bibel sagt der Apostel Paulus: «Ob ich nun wenig oder viel habe, beides ist mir durchaus vertraut, und ich komme damit zurecht: Ich kann satt sein und hungern; ich kann Mangel leiden und Überfluss haben.» (Phil 4, 12)
Kennst du solch zufriedene Menschen? Wenn du ihre Eigenschaften aufzählen müsstest, welche würdest du erwähnen ...? Hier ein paar Wege, die zur Zufriedenheit führen können:

 

mehr dazu ...

 

 

Gedanken teilen

 

Ich lade Alle ein, Gedanken und Erfahrungen zu unseren Monats-themen zu Hause oder im Gottes-haus aufzuschreiben,mit oder ohne Namen. Papier und Schreibzeug liegen in der Kirche bereit.

An der bereitstehenden Tafel wollen wir unsere Gedanken miteinander teilen und so unseren Glauben ins Spiel bringen.

 

 
 
 
 

Helvetia predigt!

Mit der ökumenischen Aktion «Helvetia predigt!» werden reformierte Kirchgemeinden, christkatholische und katholische Pfarreien dazu aufgerufen, die Sonntagspredigt am 1. August 2021 Frauen zu übertragen. An diesem Tag feiert die Schweiz Geburtstag und im 2021 einen ganz besonderen, denn wir würdigen «50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz». Es stehen je nach Region und Konfession bald gleichviele Frauen wie Männer im Dienst der Kirche.

 

Am Sonntag, 1. August, 10.30 Uhr, predigt Marie-Theres Beeler in unserer Pfarrkirche - herzlich willkommen!

 

 

 

 
 

 

Kräutersegnung und Chelekafi an
Mariä Himmelfahrt

 

Immer an Mariä Himmelfahrt segnet Pater Thomas die mitgebrachten Kräuter aus unseren Gärten. Sie sind herzlich eingeladen, am Sonntag,  15. August, Kräuter zum Segnen in die Kirche zu bringen und diese vor Beginn des Gottesdienstes vor den Altar zu legen.

 

Endlich können wir wieder einmal ein Chelekafi anbieten - sofern sich die aktuell geltenden Corona-Massnahmen nicht wieder verschärfen. Wir freuen uns, Sie nach dem Gottesdienst zum Kaffee und einem gemütlichen Schwatz in der Oase einzuladen.

 

                                                             Pater Thomas und der Pfarreirat

 

 
 

Zum Jubiläum des Frauenstimmrechts


Den Surseer «Hexen» eine Stimme geben

 

Auch in Sursee wurden Frauen als Hexen verfolgt und hingerichtet.

Sie sollen nun ihren Platz in der Gesellschaft zurückerhalten.

 

Sonntag, 15. August, 13.30 Uhr, Rathausplatz Sursee

 

mehr dazu ...           weitere Informationen: www.thefemalecollective.org

 

 

 
 

 

Schuleröffnungsfeiern


Am ersten Schultag bieten wir zwei Schuleröffnungsfeiern an. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern beten wir für ein friedvolles, unfallfreies Schuljahr. Wir freuen uns, wenn zahlreiche Eltern, Grosseltern, Gottis, Göttis ... mit ihren Kindern diese Feiern besuchen.

 

Basisstufe, Montag, 16. August, 11.00 Uhr, in der Pfarrkirche

3. - 6. Klasse, Montag, 16. August 13.30 Uhr, in der Kapelle St. Erhard

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und ein tolles Schuljahr!

 

 
 

Gottesdienste in unserer Pfarrei

 

MAXIMAL 100 PERSONEN IN DER PFARRKIRCHE

MAXIMAL 40 PERSONEN IN DER KAPELLE ST. ERHARD

 

Gemäss Weisung des Kantons und des Bundes besteht Maskenpflicht in allen Innenräumen öffentlich zugänglicher Einrichtungen. Diese gilt somit auch für unsere Gotteshäuser. Deshalb bitten wir Sie, folgendes zu beachten: Beim Eintreten in die Kirche bzw. Kapelle immer den Haupteingang benützen, die Hände desinfizieren und eine Maske tragen.Die Maskentragpflicht hebt die Abstandsregel nicht generell auf.

Türklinken, Handläufe und andere relevante Oberflächen werden durch die SakristanInnen regelmässig desinfiziert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und das Befolgen der Weisungen. Dank der Einhaltung der Schutzmassnahmen können wir trotz Corona miteinander beten, uns gegenseitig unterstützen und gemeinsam Kirche leben. 

 

Donnerstag, 29. Juli - kein Gottesdienst


Samstag, 31. Juli - kein Gottesdienst


Sonntag, 1. August
10.30    Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Pfarrkirche

            "Helvetia predigt", mit Marie-Theres Beeler

 

Mittwoch, 4. August
09.00    Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Kapelle St. Erhard


Donnerstag, 5. August
08.30    Rosenkranzgebet, Pfarrkirche
09.00    Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Pfarrkirche


Samstag, 7. August
17.30    Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Kapelle St. Erhard


Sonntag, 8. August
10.30    Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Pfarrkirche

 

Weitere Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem August-Pfarreiblatt.

 

 

 
 

Jahrzeiten und Gedächtnisse im August


Sonntag, 8. August
Jzt. für Xaver Hodel-Krummenacher

Samstag, 14. August
Jgd. für Alis Steffen

Sonntag, 15. August
Jzt. für Ruedi Steiger-Arnold

Sonntag, 22. August
Jzt. für Konrad Ebneter

Sonntag, 29. August
Jzt. für Hedwig Tuzzi-Lütolf

 

 
 

Taufe

 

Am Sonntag, 22. August, wird Jennifer Zihler, Tochter von Monika und Daniel Zihler, St. Erhard, durch das Sakrament der Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.
Wir danken den Eltern und Paten für die Bereitschaft, ihr Kind auf dem Glaubensweg zu begleiten,

und wünschen Jennifer und ihrer Familie Gottes Segen auf dem gemeinsamen Lebensweg.