Kirchenrat

 

Der Kirchenrat ist die vollziehende und verwaltende Behörde der Kirchgemeinde. Er hat den Auftrag, mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln die Pfarreiarbeit zu gewährleisten und zu unterstützen. So verwaltet er die Vermögenswerte der Kirchgemeinde, ist zuständig für die Beschaffung und Erhaltung eigener Räume und Gebäude sowie für die Anstellung und Besoldung aller kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Kirchenrat ist bestrebt, optimale Rahmenbedingungen für eine aktive und zukunftsorientierte Pfarrei zur Verfügung zu stellen. Er trägt selbst viel zum sozialen Wohl der Pfarrei bei und unterstützt die Gruppierungen in vielen Belangen. 

Der Kirchenrat vertritt die Kirchgemeinde nach aussen und sorgt für eine regelmässige Information an die katholischen Bürger und Bügerinnen.

 

 

 
 

 

Kirchenratspräsident


Thomas Arnet

Schmittenrainweg 4

6213 Knutwil

Tel. 076 433 96 13

thomas.arnet(a)sunrise.ch

 

 

 

Vize-Kirchenratspräsident

 

Thomas Stillhart

Mauenseestrasse 1

6212 St. Erhard

Tel. 078 889 00 38

thomas.stillhart(a)bluewin.ch

 
 
 
 
 
 

 

Kirchmeierin


Nadia Bühlmann-Roos

Im Feld 7

6212 St. Erhard

Tel. 041 920 29 76

nadia.buehlmann(a)bluewin.ch

 

 

Kirchenrätin / Diakonie

 

Klara Rothen-Meier

Buholzstrasse 4

6213 Knutwil

Tel. 079 382 46 28

klara.rothen(a)bluewin.ch

 
 
 

 

 
 
 

 

Kirchenrat / Bau und Synodale

 

Martin Müller

Buholzweg 4

6213 Knutwil

Tel. 041 921 19 20

martin.mueller66(a)hotmail.com

 

 

Kirchenrätin

 

Gabriela Nick

Mauenseestrasse 5

6212 St. Erhard

Tel. 041 921 31 35

nick.gabriela(a)gmail.com

 

 
 
 
 
 

 

Pfarradministrator

 

Pater Thomas Plappallil

Chelerain 1

6213 Knutwil

Tel. 041 921 63 71

pfarrer.knutwil(a)bluewin.ch

 

 

Rechnungsprüfungskommission

 

Isabella Kiefer, St. Erhard, Präsidentin

Carmen Weidkuhn-Kirchhofer, Knutwil

Karin Marbach-Kaufmann, Knutwil

 

 
 

Mitteilungen aus dem Kirchenrat

 

Bericht zur Kirchgemeindeversammlung vom 13. Dezember 2017

 

Die Kirchgemeindeversammlung hat das Budget 2018 verabschiedet, Georg und Béa Furrer verdankt und Evi Lustenberger sowie Annegret Ulrich willkommen geheissen. Für den Kirchenrat werden zwei Ersatzmitglieder gesucht.

28 Kirchengemeindebürgerinnen und –bürger haben an der Budget-Kirchgemeindeversammlung teilgenommen. Nach der Begrüssung durch Kirchenratspräsident Thomas Arnet erläuterte Kirchmeierin Nadia Bühlmann das Budget 2018. Dieses schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 4'168 Franken ab. Der Steuerfuss bleibt bei 0.35 Einheiten. Einstimmig segnete die Versammlung das Budget ab. Auch die Festsetzung der Anzahl Kirchenräte und Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission bleibt mit 7 und 3 gleich.

Weil der Kanton Luzern Sparmassnahmen eingeläutet hat, die sein Personal betreffen, musste der Kirchenrat reagieren. Kirchmeierin Nadia Bühlmann erklärte das dazu ausgearbeitete Reglement der Arbeitszeit-, Ferien- und Feiertage für das Personal der Kirchgemeinde Knutwil-St. Erhard. Weiter blickte sie mit Bildern auf den Religionsunterricht 2017 zurück. Katechetin Karin Zürcher stellte einige Neuerungen vor. "Mit dem Lehrplan 21 wird es nicht einfacher, den Religionsunterricht im Stundenplan unterzubringen“, machte sie klar.

Pater Thomas warb einerseits für die Pfarreireise nach St. Maurice zusammen mit der Pfarrei Geuensee, andererseits organisiert er einen Glaubenskurs unter dem Motto „Komm und sieh!“. Dieser startet am Dienstag, 21. März 2018. Ausführliche Informationen sind auf unserer Website zu finden.

Präsident Thomas Arnet hiess zudem die neue Religionslehrerin der 5. und 6. Klassen, Annegret Ulrich, herzlich willkommen. Evi Lustenberger arbeitet seit Mai 2017 im Pfarreisekretariat. „Zwei Personen möchte ich heute ganz besonders für ihre langjährige Mitarbeit danken“, sagte Thomas Arnet. Am 2. September 1977 begann ein junger, aber erfahrener Kirchenmusiker in der Pfarrei Knutwil. Mittlerweile haben Georg und Béa Furrer 40 Jahre Dienst in der Kirchenmusik geleistet. Weiter gratulierte Thomas Arnet Kirchenrat Martin Müller für sein zehnjähriges Amtsjubiläum.

 

Wahlen

 

2018 finden die Neuwahlen für Kirchenrat, Rechnungsprüfungskommission und die Mitglieder der Synode (Kirchenparlament) für die Amtsdauer vom 01. Juni 2018 bis 31. Mai 2022 statt. Für den Kirchenrat stellen sich folgende Mitglieder zur Wiederwahl: Thomas Arnet; Kirchenratspräsident; Nadia Bühlmann-Roos, Kirchmeierin; Gabriela Nick; Kirchenrätin; Klara Rothen; Kirchenrätin / Diakonie.

Martin Müller (Kirchenrat Ressort Bau, seit 2007) und Thomas Stillhart (Vizepräsident/Aktuar, seit 2008) treten nicht mehr zur Wiederwahl an. Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich unverbindlich beim Kirchenratspräsidenten Thomas Arnet; thomas.arnet(a)sunrise.ch, der Ihnen die zwei vakanten Posten gerne vorstellt. Für stille Wahlen sind die Vorschläge spätestens am Montag, 26. Februar 2018, 12.00 Uhr, beim Kirchenrat einzureichen. Wenn keine Stille Wahl zu Stande kommt ist der 1. Wahltag am 15. April 2018.

Für die Rechnungsprüfungskommission stellen sich folgende Mitglieder zur Wiederwahl: Isabella Kiefer, St. Erhard, Präsidentin; Carmen Weidkuhn-Kirchhofer, Knutwil; Karin Marbach-Kaufmann, Knutwil.

 

Thomas Stillhart, Kirchenrat 

 

Unser Pfarreileiter kann bleiben ...

Der Kirchenrat freut sich sehr, dass Pater Thomas bis am 31. Juli 2021 bei uns bleiben und arbeiten kann. Die dazu nötige Vereinbarung wurde zwischen dem Bischof von Basel und dem Ordensoberen von Pater Thomas unterzeichnet.

Es ist vorgesehen, dass Pater Thomas seinen Dienst im ganzen geplanten Pastoralraum LU21 ausübt. Konkret soll er dafür als Pfarradministrator in Knutwil arbeiten. Sein Dienst in unserer Pfarrei und im Bistum Basel ist auf den 31. Juli 2021 begrenzt und anschliessend wird Pater Thomas zurück nach Indien gehen und dort in seinem Ordensgebiet wirken und arbeiten.

Pater Thomas ist seit 1. September 2010 in unserer Pfarrei tätig. Für dein Wirken und Arbeiten bei uns möchten wir uns im Namen der ganzen Pfarrei sowie des Kirchenrats bedanken und freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

 

Kirchenrat Knutwil-St.Erhard