Ministranten und Ministrantinnen von Chnutu und Teret

 

 
 

Wir sind eine Mini-Schar, die es sich zur besonderen Aufgabe gemacht hat, bei verschiedenen Gottesdiensten und kirchlichen Feiern mitzuwirken.

 

Jedoch dürfen bei Treffs und Ausflügen auch die Gemütlichkeit sowie Spiel und Spass nicht fehlen!

 

 
 

 

Jeweils zu Beginn des Kirchenjahres werden die neuen  Minis in einem Gottesdienst zu ihrem Dienst willkommen geheissen. 

 

 

Viele Minis haben am Kilbigottesdienst am 26. August 2018 in der Pfarrkirche mitgewirkt.

 

 
 

Kontakt: Sakristanin Iren Staffelbach, Knutwil, 041 920 18 08            aktueller Miniplan

 

 

 
 

Unsere Minis auf Reisen

                                                
In luftiger Höhe durch die Bäume

 

Am 25.8.19 um 08:30 war es so weit! Alle haben sich auf die Reise gefreut. Mit dem Car ging es in Dagmersellen auf die Autobahn mit Begleitung von dem Film „Taxi 4(T4xi)“ Richtung Mogelsberg. Die Landschaften waren sehr schön. Nach gut 1h 40min sind wir angekommen. Man musste noch gute 10min laufen bis man den relativ grossen Baumwipfelpfad sah. Bald ging es los und wir betraten die coole lange Brücke durch die Bäume auf einer Höhe von zirka 15 – 20 Meter. Es gab vieles zu entdecken. Am Mittag konnte man bräteln oder einfach sonst etwas essen. Wir konnten so viel wie wir wollten auf den Pfad durch die Bäume gehen und Eichhörnchen suchen oder auf dem Waldboden spazieren gehen. Mit coolen Erlebnissen fuhren wir - mit einem Glacehalt in der Raststätte Kemptthal - wieder Richtung Knutwil mit einem Film zurück. Wir Ministranten bedanken uns bei Iren, Heidi und Pater Thomas für den coolen Ausflug.

 

Liebe Grüsse Luca Steiger

 

 

 
 
 

Minis am Spielen

 

Die Ostertage mit vielen Ministranten-Einsätzen sind vorbei. Als Dank für die tolle Arbeit unserer Minis haben wir einen gemütlichen Abend organisiert.

Nach einer kurzen Information über den Pastoralraum wurde der Hunger mit Hot Dogs gestillt. Beim anschliessenden Lottospiel waren dann gute Nerven und Glück bei der Kartenwahl gefragt. Zum Abschluss gab es noch ein feines Dessert und schon war der Abend wieder Geschichte.

 

Sakristanin Iren Staffelbach

 

Die Spannung wächst mit jeder Zahl - "Lotto im Sääli"